Dallmayr, Heimbs und Azul legen Vertrieb zusammen

Zum 1. Juli 2017 stärken Dallmayr, Heimbs und Azul mit einer Zusammenlegung ihrer Vertriebsorganisationen ihren Außendienst im Bereich Gastronomie. Das Sortiment und die Produkte bleiben unverändert erhalten.

Dallmayr, Heimbs und Azul legen Vertrieb zusammen
Foto: Piro4d/Pixabay

Der traditionsreiche Kaffeeröster Dallmayr und seine Tochtergesellschaften Heimbs und Azul stärken zum 1. Juli 2017 mit einer Zusammenlegung ihrer Gastronomie-Außendienste ihre Beratungskompetenz und Schlagkraft in der Branche. Die bisher einzeln aufgestellten Außendienstorganisationen der Firmen Azul und Heimbs werden dazu unter einem neuen, gemeinsamen Dach vereinigt.

Die dazu eigens gegründete Dallmayr Gastronomieservice GmbH & Co. KG wird ab Juli 2017 alle Gastronomieprodukte der Marken Dallmayr, Azul, Heimbs, IO, Allegretto und Keo vertreiben. Die neue Organisation wird mit einem noch engmaschigeren Außendienstnetz und dem gemeinsamen Produkt- und Serviceangebot ein noch kompetenterer Partner der Gastronomie in allen Fragen rund um das Thema Heißgetränke, so das Unternehmen. Die Produkte selbst bleiben unverändert: Dallmayr, Heimbs und Azul werden ihre Gastronomie-Sortimente in gewohnter Premiumqualität weiterhin an ihren Firmenstandorten München, Braunschweig und Bremen herstellen.