• 16. Oktober 2018

    Ein flächendeckendes Ernährungsscreening sowie die Etablierung von Ernährungsteams könnten in Krankenhäusern Mangelernährung bei Patienten vermeiden, weist Verband der Diätassistenten (VDD) hin.

    In den meisten Krankenhäusern steht es um die Ernährung der Patienten schlecht. Das Problem Mangelernährung scheint mittlerweile in den Medien angekommen zu sein. Einem aktuellen Bericht des WDR zufolge sind 25 Prozent der Patienten bereits bei der Einweisung in die Klinik mangelernährt.

  • 15. Oktober 2018

    Das Cateringunternehmen L & D übernimmt ab Oktober 2018 die Verpflegung der Mitarbeiter des TÜV NORD und Seminarteilnehmer der TÜV NORD Akademie.

    Beim Essen im TÜV Nord fühlt man sich ein bisschen wie am Meer. Das Betriebsrestaurant wurde neu gestaltet – modern, hell und freundlich eingerichtet – man kann in entspannter Atmosphäre sitzen und einfach mal genießen. Die Mitarbeiter des TÜV NORD und Seminarteilnehmer der TÜV NORD Akademie können ab 07:30 Uhr ihr Frühstück zusammenstellen.

  • 12. Oktober 2018

    Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat die steuerfinanzierte Förderung von Kakao als Schulmilch kritisiert. Der nordrhein-westfälischen Landesregierung wirft sie eine „Absatzförderung zu Lasten der Kindergesundheit“ vor.

    Die EU möchte den Anteil übergewichtiger und fettleibiger Kinder in ihren Staaten verringern und fördert seit Jahrzehnten den Verkauf von Milch an Schulkinder. Nicht gefördert werden gezuckerte Milchgetränke, wie Kakao, Erdbeer-, Vanille- oder Karamellmilch, da der darin enthaltene Zucker Übergewicht und Karies fördern kann.

  • 09. Oktober 2018

    Die Bayerische Milchindustrie eG bietet unter der Marke Frankenland das Trenddessert Skyr in zwei köstlichen neuen Sorten für die Gemeinschaftsverpflegung.

    Leckere Abwechslung bringt Frankenland auf den Speiseplan der Profi-Küchen. Die Marke der Bayerischen Milchindustrie BMI eG bietet zwei neue Desserts, die auf die Bedürfnisse von Großverbraucher-Kunden abgestimmt sind.

  • 05. Oktober 2018

    Focus und Food & Health e. V. haben die besten 50 Betriebsrestaurants ermittelt. Der Autohersteller Audi mit seiner Kantine am Stammsitz Ingolstadt belegte in der Kategorie mehr als 1.500 Essen pro Tag Platz eins. Über die Plätze zwei und drei können sich Linde bzw. Roche freuen.

    Für die Einschätzung wurden die Betriebskantinen in verschiedene Kategorien eingeteilt. Bei den Kantinen mit bis zu 1.500 Essen pro Tag setzte sich der Küchengerätehersteller Rational aus Landsberg am Lech gegen die Konkurrenz durch. Der zweite Platz ging an die Firma Vector. Über Platz drei durfte sich Otto freuen.

  • 04. Oktober 2018

    Der Mensa-Betreiber Sander Catering startete auch im Herbst wieder mit einer besonderen Aktion in den Schulmensen.

    „Während unserer dritten Aktionswochen konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur aus zehn liebevoll zubereiteten Aktionsgerichten wählen, sondern es gab auch wieder ‚cooles‘ Begleitmaterial passend zur Aktion“, resümiert Martin Vogel, Bereichsleiter Kita- und Schulgastronomie bei der Unternehmensgruppe Sander.

  • 02. Oktober 2018

    Seit Juni 2018 bietet apetito tiefkühlfrische glutenfreie Menüs für Kita- und Grundschulkinder an. Ab Mitte Oktober kommen sechs neue Gerichte dazu.

    „Free Form für Kids“ heißt die neuen Menüs, die bei Bedarf auch über einen Onlineshop nach Hause bestellt werden können. Kinder, die glutenfrei essen müssen, können sich auf leckere Gerichte freuen, die im Handumdrehen in der Mikrowelle oder im Backofen zubereitet sind.

  • 01. Oktober 2018

    Das Land Brandenburg erwägt einen Subventionsstopp für gezuckerte Milchprodukte wie Vanillemilch und Kakao in seinem Schulmilchprogramm. Die Verbraucherorganisation foodwatch forderte zuvor, keine Steuergelder mehr für ungesunde Pausensnacks zu verschwenden.

    In einem Schreiben an foodwatch bezeichnete Marco Büchel, stellvertretender Vorsitzender der Linksfraktion im Brandenburgischen Landtag, die finanzielle Förderung solcher Getränke als „kritisch“.

  • 28. September 2018

    16 Betriebe wurden am 25. September 2018 von der DGE mit dem DGE-Logo ausgezeichnet. Mehr als 37.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene profitieren damit zusätzlich von einem ausgewogenen und schmackhaften Verpflegungsangebot.

    Die Übergabe des Logos fand im Rahmen der Arbeitstagung zur Zukunft der Gemeinschaftsverpflegung in Bonn statt. Die zertifizierten Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung sind repräsentativ für den gesamten GV-Bereich, welcher sich durch eine große Bandbreite auszeichnet.

  • 27. September 2018

    Dr. Helmut Oberritter verabschiedet sich Ende September 2018 nach über 25 Jahren an der Spitze der DGE in den Ruhestand. Dr. Kiran Virmani tritt seine Nachfolge an.

    Die Präsidentin der DGE, Prof. Ulrike Arens-Azevêdo, dankte dem Geschäftsführer für seinen jahrzehntelangen Einsatz zum Wohle der wissenschaftlichen Fachgesellschaft auf der DGE-Arbeitstagung. An der Universität Tübingen promovierte der Ernährungswissenschaftler 1985 und kam danach zum DGE.

  • Nachrichten
    16. Oktober 2018

    Ein flächendeckendes Ernährungsscreening sowie die Etablierung von Ernährungsteams könnten in Krankenhäusern Mangelernährung bei Patienten vermeiden, weist Verband der Diätassistenten (VDD) hin.

    In den meisten Krankenhäusern steht es um die Ernährung der Patienten schlecht. Das Problem Mangelernährung scheint mittlerweile in den Medien angekommen zu sein. Einem aktuellen Bericht des WDR zufolge sind 25 Prozent der Patienten bereits bei der Einweisung in die Klinik mangelernährt.

  • Nachrichten
    15. Oktober 2018

    Das Cateringunternehmen L & D übernimmt ab Oktober 2018 die Verpflegung der Mitarbeiter des TÜV NORD und Seminarteilnehmer der TÜV NORD Akademie.

    Beim Essen im TÜV Nord fühlt man sich ein bisschen wie am Meer. Das Betriebsrestaurant wurde neu gestaltet – modern, hell und freundlich eingerichtet – man kann in entspannter Atmosphäre sitzen und einfach mal genießen. Die Mitarbeiter des TÜV NORD und Seminarteilnehmer der TÜV NORD Akademie können ab 07:30 Uhr ihr Frühstück zusammenstellen.

  • Nachrichten
    12. Oktober 2018

    Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat die steuerfinanzierte Förderung von Kakao als Schulmilch kritisiert.

    Die EU möchte den Anteil übergewichtiger und fettleibiger Kinder in ihren Staaten verringern und fördert seit Jahrzehnten den Verkauf von Milch an Schulkinder. Nicht gefördert werden gezuckerte Milchgetränke, wie Kakao, Erdbeer-, Vanille- oder Karamellmilch, da der darin enthaltene Zucker Übergewicht und Karies fördern kann.

  • Produkte
    09. Oktober 2018

    Die Bayerische Milchindustrie eG bietet unter der Marke Frankenland das Trenddessert Skyr in zwei köstlichen neuen Sorten für die Gemeinschaftsverpflegung.

    Leckere Abwechslung bringt Frankenland auf den Speiseplan der Profi-Küchen. Die Marke der Bayerischen Milchindustrie BMI eG bietet zwei neue Desserts, die auf die Bedürfnisse von Großverbraucher-Kunden abgestimmt sind.

  • Nachrichten
    05. Oktober 2018

    Focus und Food & Health e. V. haben die besten 50 Betriebsrestaurants ermittelt.

    Für die Einschätzung wurden die Betriebskantinen in verschiedene Kategorien eingeteilt. Bei den Kantinen mit bis zu 1.500 Essen pro Tag setzte sich der Küchengerätehersteller Rational aus Landsberg am Lech gegen die Konkurrenz durch. Der zweite Platz ging an die Firma Vector. Über Platz drei durfte sich Otto freuen.

GV-kompakt 10/2018