Food Blogs, digitale Fitness-Tracker, Apps & Co.

6. Bayerischen Ernährungstage: Digitale Anwendungen im Ernährungs- und Bewegungsbereich

Vom 27. Juni bis 13. Juli 2019 finden unter dem Motto „Richtig gut essen – Digital ist real“ die 6. Bayerischen Ernährungstage statt.

(Bild: KErn - Kompetenzzentrum für Ernährung an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft)

Digitale Helfer, die einen gesundheitsförderlichen Lebensstil unterstützen stehen dieses Jahr im Fokus. Auf die Besucher wartet ein vielfältiges Programm mit bayerischer Musik und Mitmachangebote für die ganze Familie. Weitere Bestandteile der Ernährungstage sind ein Symposium sowie bayernweite Aktionen an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Gesundheitsförderlichen Lebensstil unterstützen

Im Rahmen der Ernährungstage finden zudem vom 26. Juni bis 11. Juli 2019 die Fachtagungen Kita- und Schulverpflegung statt. Unter dem gleichnamigen Titel „Digital ist real“ beleuchten die acht Vernetzungsstellen Kita- und Schulverpflegung an den Fachzentren in den Tagungen die Chancen der Digitalisierung in der Kita- und Schulverpflegung.

Den Auftakt der 6. Bayerischen Ernährungstage bildet am 27. Juni das Symposium, das das komplexe Thema „Digitalisierung“ auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse beleuchtet. Staatsministerin Michaela Kaniber wird die Veranstaltung eröffnen.

Entwicklungen im Bereich Digitalisierung und Ernährung

Gemäß dem Motto „Richtig gut essen – Digital ist real“ dreht sich von 9:30 bis 17:00 Uhr alles um das Thema Digitalisierung im Ernährungssektor und welche Auswirkungen damit verbunden sind. Dabei gehen Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Gemeinschaftsverpflegung und Ernährungsbildung richtungsweisenden Fragen nach, wie etwa, ob digitale Anwendungen die Lebensmittelproduktion vereinfachen und das Ernährungsverhalten verbessern können.

Weitere Fragestellungen, mit denen sich die hochkarätigen Referenten befassen, sind beispielsweise: Was haben Trends wie vegane Ernährung, Clean Eating und tierfreies „Fleisch“ mit der Digitalisierung zu tun? Welche Aufgaben hat das Personal in der digitalisierten Großküche von morgen und wie verändert sich dadurch die Team-Kommunikation? Welchen Nutzen hat technikunterstützte Ernährungsberatung?