• 29. Januar 2019

    Kurz vor Weihnachten stimmte das Berliner Abgeordnetenhaus (SPD, Die Linke, Bündnis 90/Die Grünen) einem kostenfreien Mittagessen für alle Grundschüler in Berlin zu. Des einen Freud, des anderen Leid, könnte man nun sagen.

    Um besonders einkommensschwache Familien zu entlasten, hat der Berliner Senat dem kostenlosen Essen für Schüler bis einschließlich Klasse sechs ab August 2019 zugestimmt. Das Weihnachtsgeschenk an Berliner Familien soll rund 40 Millionen Euro pro Jahr kosten. So sehen es zumindest die Pläne des Senats vor.

    Spaghetti in der Schulmensa bzw. Kantine in der Schule
  • 25. Januar 2019

    Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin hat der Fast-Food-Konzern eine Initiative für eine nachhaltigere Rinderhaltung vorgestellt, die ab Mitte 2019 starten soll.

    McDonald's sieht sich selbst als wichtigen Partner der heimischen Landwirtschaft. Noch vor einem Jahr waren Schlachthöfe, die die Schnellrestaurants des Unternehmens belieferten, in einen großen Tierschutzskandal verwickelt.

  • 24. Januar 2019

    Die ersten TeilnehmerInnen des Bildungskonzepts haben die Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen und im Januar 2019 ihre Karriere als Köche und Köchinnen bei Sodexo begonnen.

    In der Kategorie „Corporate“ wurde Sodexo für sein Bildungskonzept Kochschmiede zum „Caterer des Jahres 2018“ gekürt. Die Zeugnisausgabe des ersten Absolventenjahrgangs fand Mitte Januar 2019 in feierlichem Ambiente statt. Dem Unternehmen gelingt es mit der „Kochschmiede“ von innen heraus zu wachsen.

  • 23. Januar 2019

    Der Betreiber der Mensa Stefan Gerhardt verwendet für seine Mahlzeiten Rohwaren, die bis zu 70 Prozent aus biologischem Anbau stammen. Belohnt wird dieser Einsatz nun mit der Bioland-Auszeichnung Silber.

    Gemeinsam mit seiner Frau kocht Gerhardt fünf von sieben warme Mahlzeiten der Woche für „seine“ Schüler. Regionalität spielt für ihn beim Einkauf eine große Rolle.

  • 22. Januar 2019

    Die Seniorenverpflegung befindet sich Wandel. Immer mehr Einrichtungen legen Wert auf neue Konzepte, die auf mehr Emotionalität, Genuss, Integration und Eigeninitiative setzen, um ihren Bewohnern so ein Stück mehr Lebensqualität zu ermöglichen. Auch Transgourmet Deutschland treibt den Wandel an.

    Mithilfe eines Wettbewerbs will der Multi-Channel-Anbieter, der als Abhol- und Belieferungsgroßhandel für Kunden aus Gastronomie, Hotellerie, Betriebsverpflegung, sozialen Einrichtungen, Einzelhandel und weiteren Gewerben tätig ist, den Wandel in der Seniorenverpflegung unterstützen. 

    Eindrücke von Bewerbern und der Messe Altenpflege (Bild:Transgourmet)
  • 21. Januar 2019

    Für Bio-Bauern ist die Hauptstadt ein Segen. Bio ist in Berlin in aller Munde, 126 Bio-Supermärkte gibt es hier. Dies entspricht einem Plus von fast zehn Prozent innerhalb eines Jahres.

    Wenn es um Bio-Kost geht, ist Berlin der Mittelpunkt Europas. Gemeinsam mit dem weltgrößten Absatzmarkt USA ist Europa der große Vorreiter. In den Jahren 2000 bis 2016 hat sich der globale Absatz auf fast 70 Milliarden Euro pro Jahr vervierfacht. Davon entfallen etwa drei Viertel auf die USA und Europa.

  • 17. Januar 2019

    Die Frank Schwarz Gastro Group (FSGG) feierte die Erweiterung ihrer Großküche auf dem Duisburger Großmarkt. Zudem stellten Frank Schwarz und Roger Achterath „The Butcher’s Kitchen“ und „Achterath’s Kochwerkstatt“ vor.

    Der Beigeordnete und Geschäftsführer der für den Großmarkt zuständigen Duisburg Kontor GmbH Thomas Krützberg stellte in seiner Rede die Einzigartigkeit der Frank Schwarz Gastro Group in den Mittelpunkt.

  • 16. Januar 2019

    Bereits seit Mitte Oktober 2018 ist die Berufsschule 3 in Nürnberg Bio-zertifiziert. Sie ist die bundesweit erste Berufsschule ihrer Fachrichtung, die diesen Titel trägt.

    In der Nürnberger Berufsschule wurden mit der Zertifizierung die Berufsbereiche Gastronomie/Hotellerie und Fleischer/Fachverkauf nun bei der Materialbeschaffung auf Bio-Lebensmittel umgestellt.

  • 15. Januar 2019

    Gezuckerte Milchgetränke gehören in Berliner und Brandenburger Schulen bald der Vergangenheit an. Die Verbraucherorganisation foodwatch begrüßt diese Entscheidung.

    SPD, CDU und Linkspartei werden künftig nur noch Milch ohne Zuckerzusatz an Brandenburger Schulen fördern, wie aus einem gemeinsamen Antrag der Parteien hervorgeht.
  • 14. Januar 2019

    In Nürnberg findet vom 2. bis 4. April 2019 der ALTENPFLEGE Zukunftstag, das größte und relevanteste Diskussions- und Gestaltungsforum der professionellen Altenpflege in Deutschland, statt.

    Das Motto der diesjährigen Messe lautet: „Altenpflege in Bewegung“. Etwa 700 Aussteller präsentieren Entwicklungen, Produkte und Dienstleistungen. Die Messe umfasst die die Bereiche Pflege & Therapie, Beruf & Bildung, IT & Management, Ernährung & Hauswirtschaft, Textil & Hygiene sowie Raum & Technik.

  • Nachrichten
    07. Februar 2019

    Im Rahmen des Forschungsprojektes REFOWAS führt die Verbraucherzentrale NRW bundesweite Online-Befragung von Verpflegungsanbietern von Mittagsverpflegung für Schulen durch.

    Verpflegungsanbieter für die Schule sollen in einer Online-Umfrage zu Wort kommen. Unter anderem stehen abfallarme und umweltfreundlichere Angebote für die Verpflegung von Schülern im Fokus. Ausschreibungen für die Mittagsverpflegung von Schulen lösen immer Diskussionen aus.

    Online-Befragung
  • Produkte
    06. Februar 2019

    Das neue Dessert-Highlight der Frischli-Milchwerke besticht durch Optik, ausgewählte Zutaten und einem Geschmack wie hausgemacht.

    Die Rote Grütze im 5-kg-Eimer steht Gastronomen, Caterer und GV-Profis ab März 2019 zur Verfügung. Der allseits beliebte Klassiker bildet eine gute Basis für raffinierte Dessertkreationen.

    Rote Grütze von Frischli
  • Nachrichten
    05. Februar 2019

    Mit Januar 2019 wurde Markus Gruber als COO in die Geschäftsführung der Delegate Technology GmbH, aufgenommen.

    Markus Gruber arbeitet seit 2011 bei Delegate. Als Direktor Business Operations verantwortete er schon bisher das komplette operative Projekt- und Service-Geschäft in der Region DACH und zeichnet sich auch für die IT, Infrastruktur und interne Administration verantwortlich.

    Markus Gruber
  • Nachrichten
    04. Februar 2019

    In deutschen Restaurants ist die Auswahl an Kindergerichten klein. Die Klassiker Pommes, Würstchen, Schnitzel und Nuggets sind ungesund.

    Im Rahmen einer Studie wurden 1.877 Kindergerichte untersucht und bewertet. Nicht berücksichtigt wurden Restaurantketten. 70 Prozent aller Kindergerichte seien, die immer gleichen: Schnitzel mit Pommes, Chicken Nuggets, Würstchen mit Pommes, Burger, Pommes mit Ketchup oder Mayo oder Nudeln mit Soße, so das Ergebnis der Untersuchung.

    Ungesunde Kindergerichte in Restaurants
  • Nachrichten
    31. Januar 2019

    Das französische Unternehmen stellt auf der Fruit Logistica in Berlin innovative Produktneuheiten vor.

    Bonduelle präsentiert vom 6. bis 8. Februar 2019 sein aktuelles Fresh-Cut-Sortiment. Der Salat- und Gemüsespezialist gibt Einblicke in sein neues „Salat von unseren Bauern“-Konzept. Der Salat stammt zu 100 Prozent aus deutschem Vertragsanbau und stellt kurze Transportwege sicher.

    Bonduelle-Salatmischung
GV-kompakt 10/2018