Verpflegung in Kitas und Schulen

App und glutenfreie Menüs von Apetito

Der Verpflegungsanbieter Apetito stellt auf der diesjährigen Bildungsmesse Didacta in Köln mit „ScApp“ eine App für Schulen vor, die die Kommunikation rund um den Schulalltag bündelt. Präsentiert wird mit „Free From für Kids“ auch ein glutenfreies Angebot.

Glutenfreie Menüs für Kinder von Apetito
Glutenfreie Menüs (Bild: Apetito)

Besucher der Messe können vom 19. - 23. Februar 2019 am Apetito-Stand die moderne Art der Verpflegung in Kitas und Schulen kennenlernen. Mit der neuen App hat das Familienunternehmen eine Plattform kreiert, mit der Schulen die komplette Kommunikation rund um den Schulalltag zentral bündeln können. Vertretungspläne, Speisepläne, Elternsprechtage, Stundenpläne, wichtige Neuigkeiten und viele weitere Informationen lassen sich hier übersichtlich für Lehrer, Schüler und Eltern teilen. Ziel ist es, mit der App mehr Schüler auf das Mittagsangebot aufmerksam zu machen.

Gesunde Ernährung im Fokus

Beim Angebot „Free From für Kids“ handelt es sich um glutenfreie, tiefkühlfrische Menüs für Kita- und Grundschulkinder. Zu dem seit Juni 2018 bestehenden Sortiment sind Mitte Oktober neue Gerichte dazugekommen. Kinder, die sich glutenfrei ernähren müssen, können sich über insgesamt zwölf Lieblingsmenüs, zum Beispiel mit Nudeln, freuen.

(Bild: Apetito)

Auf Apetito-Messestand können Besucher darüber hinaus alles über die „Junge Küche“ erfahren. In dem Konzept „So geht junge Küche heute“ bringt Apetito das Ernährungsprinzip für Kinder und Jugendliche auf den Punkt. Der Verpflegungsspezialist stellt zudem Angebote für die Ernährungsbildung bei Kindern und Jugendlichen vor.