Schulaktion

Bio-Brotbox Aktion für Erstklässler

Das Mühlendorfer Bio-Unternehmen Byodo leistet einen wichtigen Beitrag zur bewussten Ernährung von Kindern und deren wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln.

Die gefüllte Bio-Brotbox (Foto: Byodo)

Mittlerweile bereits zum neunten Mal organisierte das Naturkostunternehmen Byodo in den Landkreisen Mühldorf, Altötting und Traunstein den Bio Brotbox-Packtag. Pünktlich zum Schulstart wurden von freiwilligen Helfern, darunter auch die Mühlendorfer Bürgermeisterin Marianne Zollner und der Schulamtsdirektor Hans Wax, im Rahmen der Aktion Brotboxen für insgesamt 74 Schulen in ganz Deutschland gepackt. So viele wie in keinem anderen Jahr zuvor.

Aktion kommt gut an

Tanja Springer, die Organisatorin der Aktion, sagte bei der offiziellen Übergabe der Boxen: „Es ist und ein Anliegen, den Kindern eine gesunde Ernährung näher zu bringen. Ich freue mich jedes Jahr über die begeisterten Reaktionen und strahlenden Gesichter bei der Übergabe.“

Gemeinsam mit zahlreichen Unternehmen der Naturkostbranche konnten mit der bundesweiten Aktion in diesem Jahr rund ein Viertel, also rund 175.000 ABC Schützen, erreicht werden.

Prall gefüllte Bio-Brotbox

Die Bio-Box wurde in diesem Jahr mit einem saftigen Bio-Apfel  des Chiemgauer Naturkosthandel, einer Portion Krunchy vom Naturkosthersteller Barnhouse, einem Früchtetee der Chiemgauer Manufaktur BioTeaque, einem fruchtigen Saftpäckchen von Voelkel Naturkostsäfte, einer Packung Putenlyoner von Ökoland sowie einem Päckchen Reis & Mais Knusperbrot von Byodo befüllt. Zusätzlich zur gut gefüllten Bio-Brotbox erhielt jedes Kind einen Gutschein, den es in vielen Naturkostläden der Region gegen eine kleine Bio-Überraschung einlösen kann.