Sodexo-Bildungskonzept

Erster Absolventenjahrgang der Kochschmiede

Die ersten TeilnehmerInnen des Bildungskonzepts haben die Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen und im Januar 2019 ihre Karriere als Köche und Köchinnen bei Sodexo begonnen.

Bildunterschrift: Dieter Gitzen, Country President Germany CEO Healthcare & Seniors CE CEO Schools CE bei Sodexo (l.) mit Teilnehmer Nathanael Felix Echavarria (Bild: Sodexo)

In der Kategorie „Corporate“ wurde Sodexo für sein Bildungskonzept Kochschmiede zum „Caterer des Jahres 2018“ gekürt. Die Zeugnisausgabe des ersten Absolventenjahrgangs fand Mitte Januar 2019 in feierlichem Ambiente statt. Dem Unternehmen gelingt es mit der „Kochschmiede“ von innen heraus zu wachsen. Aus ehemaligen Küchenhilfen sind dank der Weiterbildung motivierte und gut ausgebildete Köche und Köchinnen geworden.

12 von 15 TeilnehmerInnen haben die Weiterbildung erfolgreich beendet. Noch in diesem Jahr treten die verbleibenden drei TeilnehmerInnen zur Nachprüfung an. Damit liegt das Programm deutlich unter der bundesweiten Abbrecherquote von knapp 50 Prozent innerhalb einer Kochausbildung.

Weichen für die Zukunft gesetzt

Der Fachkräftemangel ist in der Gastronomie längst angekommen – in der Küche und im Service. Dem Berufsbildungsbericht zufolge bricht fast jeder zweite Auszubildende zum Koch seine Ausbildung ab. Für viele gastronomische Betriebe wird es immer schwieriger, Fachkräfte zu finden. Dieser Entwicklung wirkt die „Kochschmiede“ entgegen. Innerhalb der Branche, aber auch bildungspolitisch, ist das Bildungskonzept ein Vorreiter. In Kooperation mit dem gastronomischen Bildungszentrum der Industrie- und Handelskammer Koblenz und der Academy des Institute of Culinary Art bildet Sodexo Küchenhilfen in einem Zeitraum von 15 Monaten zu zertifizierten Köchen aus.

Der Caterer strukturiert seine Bildungsinvestition um. Man möchte weg von der starken Fokussierung auf die Führungskräfteentwicklung und hin zu einer ausgewogenen Investitionsstrategie, die Karriereperspektiven auf allen Mitarbeiterebenen eröffnet. Auf diese Weise schafft es Sodexo seinen eigenen Personalbedarf zu decken und bietet seinen Mitarbeitern zukunftsorientierte Perspektiven.