Nachhaltiges Suppenkonzept

Frische Suppen in kurzer Zeit mit Cube-the-Soup von Debic

Suppen liegen nicht nur im Winter im Trend. Mit dem neuen Konzept will Debic die Arbeit mit saisonalen Produkten erleichtern. Mit geringem Aufwand lässt sich ein tolles Ergebnis erzielen. 

Eingefrorene Reduktion in Würfelform
Die fertige Reduktion wird in einer Eiswürfelform eingefroren. (Bilder: Debic)

In Suppen lassen sich gut Gemüse- und Fleischüberschüsse verarbeiten. Mit einem minimalem Wareneinsatz lässt sich ein geschmackvolles Angebot herstellen.

Das Cube-the-Soup-Konzept besteht aus einer Basissuppe die mit Würfeln aus einer eingefrorenen Reduktion aromatisiert wird. Die Basissuppe wird aus Geflügelbouillon, Schalotten, Knoblauch, Debic Braten & Backen sowie Debic Culinaire Original 20 % hergestellt.

Die Würfel bestehen aus einer Reduktion mit beliebigen Ingredienzen. Diese wird portionsweise in Eiswürfelformen gefüllt und eingefroren. Die Würfel sind einzeln entnehmbar und die Farbe von verarbeiteten Kräutern und Gemüse bleibt erhalten.

Die Basissuppe und die Würfel lassen sich außerhalb der Hauptgeschäftszeiten auf Vorrat vorbereiten. Das Personal wird so in stressigen Stoßzeiten entlastet. Gäste bekommen schnell ein tolles Geschmackserlebnis.

Rezepte, Tipps und Tricks gibt es unter www.cubethesoup.de

Hintergrund

Debic ist die Premium-Marke der Friesland Campina Germany GmbH für den Foodservice-Markt und fokussiert sich seit mehr als 40 Jahren auf den Bedarf der Profis in der Gastronomie. Das Sortiment umfasst Sahne-Spezialitäten, Schlagsahne in der Sprühdose, Desserts und Butter-Spezialitäten. www.debic.com