Fachmesse für Gastgeber

HOGA 2019 in den Startlöchern

Fachleute aus Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung treffen sich in diesem Jahr vom 13. bis zum 15. Januar auf der HOGA in Nürnberg.

Auf der HOGA treffen sich die Gastgeber (Foto: HOGA)

Die Fachmesse bietet einen Überblick über Neuheiten und Trends der Branche. Bayerns Gastronomen, Hoteliers, Bäcker, Konditoren, Caterer, Metzger und die Profis der Gemeinschaftsverpflegung sind herzlich eingeladen, die neuesten Food-Trends zu testen und die für sie passende Ausstattung für den Beginn der neuen Saison zu finden.

Neue Trends und klassische Angebotsbereiche ideal kombiniert

Auf der HOGA sind in diesem Jahr neben den klassischen Angebotsbereichen auch viele Sonderbereiche, Themenwelten und Angebote zu finden. Fast 700 Aussteller präsentieren auf 38.000 Quadratmetern einen aktuellen Marktüberblick. Die großen Angebotsbereiche „Food & Beverage“, „Küchentechnik“, „Einrichtung und Ausstattung“ und „Software & IT-Dienstleistungen“ werden von diversen Trendthemen begleitet.

Im HOGA-Novum können Besucher die Trends von morgen entdecken. Einen Ausstellerplatz konnten Start-ups in einem Wettbewerb gewinnen. 25 Start-ups haben sich beworben, um dem bayrischen Gastgewerbe ihre Trends von morgen vorzustellen.

Abwechslungsreiches Themenspektrum auf der HOGA 2019

Messebesucher erwartet ein bunter Mix aus Bio, Regionalität, alles rund ums Thema Fleisch und veganer Küche. Appetit wird ihnen von bekannten Köchen gemacht. Der Bayrische Brauerbund sorgt für Bier-Vielfalt und auch die fränkischen Winzer sorgen für Abwechslung. Darüber hinaus werden von der Deutschen Barkeeper Union nicht nur die Süddeutschen Cocktailmeisterschaften, sondern auch die Deutschen Meisterschaften im Flair Bartending auf der HOGA 2019 ausgetragen.

Auch Ausstattung und Einrichtung für Hotels und Restaurants werden auf der HOGA geboten. Im Bereich „Kids First Choice“ werden Lösungen und Best-Practice-Beispiele gezeigt, die eine kindgerechte Gestaltung der Gasträume ausmachen. Über aktuelle Techniken und Lösungen für die ideale Küchenausstattung geben große Marken der Branche auf der HOGA Auskunft.

Auch wenn digitale Mittel einen Restaurantbesuch niemals ersetzen können, so können sie doch Gastronomen und Hoteliers bei ihrer täglichen Arbeit entlasten. Damit mehr Zeit für den Gast bleibt, werden auf der Fachmesse verschiedene Software und IT-Dienstleistungen präsentiert.

Weitere Infos zur Gastgebermesse HOGA gibt es hier.