Neuausrichtung im Sortiment

METRO Deutschland feiert Eigenmarken

Mit der Neuausrichtung des Eigenmarkensortiments überarbeitet das Großhandelsunternehmen sein Konzept und führt in dessen Zug neue Eigenmarken ein.
 

METRO Premium Essen
METRO Premium (Foto: METRO)

2018 steht unter dem Motto das „Jahr der Eigenmarken“. Schon im vergangenen Jahr begann das Unternehmen mit der Neuorientierung und überarbeitet seit Sommer 2017 sein Eigenmarkensortiment.

3 neue Eigenmarken

Die drei neuen Eigenmarken METRO Chef, METRO Premium und METRO Professional erweitern die Produktpalette, mit der das Unternehmen die Preis- und Qualitätswahrnehmung seiner Produkte nachhaltig verbessern will. Die Kaufentscheidungen sollen dem Kunden durch wahrnehmbare Qualitäts- und Preisebenen sowie klare Packungsdesigns vereinfacht werden. Shoppen im Großmarkt soll zum idealen Einkaufserlebnis werden.

Bis Ende des Jahres will man 4.000 Artikel umstellen. Die neuen Eigenmarken ergänzen das bisherige Sortiment und sollen die Bedürfnisse der Kunden noch besser decken. „Unsere Eigenmarken stehen für das Versprechen, unseren Kunden für ihren jeweiligen Bedarf stets die richtige Qualität zum besten Preis anzubieten“, erklärt Thomas Storck, CEO METRO Deutschland, und fügt ergänzend hinzu: „Deshalb haben wir unsere Eigenmarken gemeinsam mit Profiköchen, also unseren Leitkunden, überarbeitet und noch gezielter auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten.“

Neues Prinzip

„Good, better, best“ heißt das Prinzip, auf dem die neuen Eigenmarken basieren. Die gut durchdachte Struktur ordnet unter „good“ die bekannte Eigenmarke Aro ein, die für solide Basisqualität zu einem günstigen Preis steht und ein moderneres, frisches Design erhalten hat. Aro ist die einzige Eigenmarke, die in allen Bereichen vertreten ist.

In der Kategorie „better“ siedelt sich unter anderem die neue Eigenmarke METRO Chef im Food-Bereich an. An der Spitze steht „best“ mit der Eigenmarke METRO Premium, die auf den Food-Bereich fokussiert ist. „Dank des ‘good, better, best‘-Prinzips haben es unsere Kunden künftig noch einfacher, die Qualität unserer Eigenmarken-Artikel einzuschätzen und genau die richtigen Produkte für ihren Bedarf zu finden“, erläutert Klaus Sauer, Geschäftsführer Einkauf METRO Deutschland.