Schmackhafte Gerichte und leckere Köstlichkeiten

L & D beim TÜV NORD in Hamburg

Das Cateringunternehmen L & D übernimmt ab Oktober 2018 die Verpflegung der Mitarbeiter des TÜV NORD und Seminarteilnehmer der TÜV NORD Akademie.

Beim Essen im TÜV Nord fühlt man sich ein bisschen wie am Meer. Das Betriebsrestaurant wurde neu gestaltet – modern, hell und freundlich eingerichtet – man kann in entspannter Atmosphäre sitzen und einfach mal genießen. Die Mitarbeiter des TÜV NORD und Seminarteilnehmer der TÜV NORD Akademie können ab 07:30 Uhr ihr Frühstück zusammenstellen.

Schulmilchreport: Im Kakao-Sumpf

NRW fördert gezuckerten Kakao als Schulmilch

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat die steuerfinanzierte Förderung von Kakao als Schulmilch kritisiert. Der nordrhein-westfälischen Landesregierung wirft sie eine „Absatzförderung zu Lasten der Kindergesundheit“ vor.

Die EU möchte den Anteil übergewichtiger und fettleibiger Kinder in ihren Staaten verringern und fördert seit Jahrzehnten den Verkauf von Milch an Schulkinder. Nicht gefördert werden gezuckerte Milchgetränke, wie Kakao, Erdbeer-, Vanille- oder Karamellmilch, da der darin enthaltene Zucker Übergewicht und Karies fördern kann.

Kantinenverpflegung

Die besten Kantinen Deutschlands

Focus und Food & Health e. V. haben die besten 50 Betriebsrestaurants ermittelt. Der Autohersteller Audi mit seiner Kantine am Stammsitz Ingolstadt belegte in der Kategorie mehr als 1.500 Essen pro Tag Platz eins. Über die Plätze zwei und drei können sich Linde bzw. Roche freuen.

Für die Einschätzung wurden die Betriebskantinen in verschiedene Kategorien eingeteilt. Bei den Kantinen mit bis zu 1.500 Essen pro Tag setzte sich der Küchengerätehersteller Rational aus Landsberg am Lech gegen die Konkurrenz durch. Der zweite Platz ging an die Firma Vector. Über Platz drei durfte sich Otto freuen.

Qualitätsstandards für Schulverpflegung

Brandenburg erwägt Förderstopp für gezuckerte Milchprodukte

Das Land Brandenburg erwägt einen Subventionsstopp für gezuckerte Milchprodukte wie Vanillemilch und Kakao in seinem Schulmilchprogramm. Die Verbraucherorganisation foodwatch forderte zuvor, keine Steuergelder mehr für ungesunde Pausensnacks zu verschwenden.

In einem Schreiben an foodwatch bezeichnete Marco Büchel, stellvertretender Vorsitzender der Linksfraktion im Brandenburgischen Landtag, die finanzielle Förderung solcher Getränke als „kritisch“.

Vollwertig verpflegt

DGE zeichnet Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung aus

16 Betriebe wurden am 25. September 2018 von der DGE mit dem DGE-Logo ausgezeichnet. Mehr als 37.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene profitieren damit zusätzlich von einem ausgewogenen und schmackhaften Verpflegungsangebot.

Die Übergabe des Logos fand im Rahmen der Arbeitstagung zur Zukunft der Gemeinschaftsverpflegung in Bonn statt. Die zertifizierten Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung sind repräsentativ für den gesamten GV-Bereich, welcher sich durch eine große Bandbreite auszeichnet.

Branchennews: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)

Neuer Geschäftsführer

Dr. Helmut Oberritter verabschiedet sich Ende September 2018 nach über 25 Jahren an der Spitze der DGE in den Ruhestand. Dr. Kiran Virmani tritt seine Nachfolge an.

Die Präsidentin der DGE, Prof. Ulrike Arens-Azevêdo, dankte dem Geschäftsführer für seinen jahrzehntelangen Einsatz zum Wohle der wissenschaftlichen Fachgesellschaft auf der DGE-Arbeitstagung. An der Universität Tübingen promovierte der Ernährungswissenschaftler 1985 und kam danach zum DGE.

Fachmesse INTERNORGA 2019: Next Chef Award

Bester Nachwuchskoch gesucht

Ab sofort können sich junge Kochtalente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz um den Next Chef Award 2019 bewerben.

Junge Köche mit abgeschlossener Ausbildung bis 26 Jahre aus sämtlichen gastronomischen Bereichen haben die einmalige Chance, ihr Können vor einem Live-Publikum unter Beweis zu stellen. Bewerber können aus den gastronomischen Bereichen Restaurants, System- und Gemeinschaftsgastronomie oder Cateringkommen.

DEHOGA-Wettbewerb

Das sind die besten Azubis

Die Gewinnerin des 17. Nationalen Azubi-Systemgastronomie des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband) heißt Nora Schuler von My Heart Beats Vegan.

Gewinner: Sebastian Pichler, Nora Schuler und Stella Ost (Foto: DEHOGA)

Silber ging an den Landesmeister Hamburg, Sebastian Pichler, von Hallo Pizza. Den dritten Platz erkämpfte sich die Landesmeisterin Niedersachsen, Stella Ost, von LSG Lufthansa Service. In Berlin setzte sich die Nachwuchsgastronomin gegen 29 weitere Mitstreiter durch.

„I love Streetfood – schnell verführt“

Kulinarische Herbstaktion von Sander

Sander Catering bietet zwei Wochen lang frische und hippe Streetfood-Gerichte in seinen Betriebsrestaurants an.

Das Thema Streetfood etabliert sich als Dauerbrenner auf den Speisekarten der Gastronomie, der Hotellerie und der Gemeinschaftsverpflegung. Der moderne Gast liebt die Abwechslung, so bleibt die gastronomische und kulinarische Welt immer in Bewegung.

Wettbewerb

„Koch des Jahres“ mit Tork-Unterstützung

Am 19. November 2018 findet in Heidelberg das zweite Vorfinale des Wettbewerbs „Koch des Jahres“ statt – als Sponsor agiert die Hygienemarke Tork.

Seit 2011 wird ein hochtalentierter Spitzenkoch aus der DACH-Region prämiert. In der Branche gilt das Event als Karrieresprungbrett. Insgesamt 25 Sterneköche sind daraus hervorgegangen. Eine zehnköpfige Jury internationaler Spitzengastronomen kürt in drei Vorfinalrunden je zwei Finalisten.

Seiten