„I love Streetfood – schnell verführt“

Kulinarische Herbstaktion von Sander

Sander Catering bietet zwei Wochen lang frische und hippe Streetfood-Gerichte in seinen Betriebsrestaurants an.

Das Thema Streetfood etabliert sich als Dauerbrenner auf den Speisekarten der Gastronomie, der Hotellerie und der Gemeinschaftsverpflegung. Der moderne Gast liebt die Abwechslung, so bleibt die gastronomische und kulinarische Welt immer in Bewegung.

Wettbewerb

„Koch des Jahres“ mit Tork-Unterstützung

Am 19. November 2018 findet in Heidelberg das zweite Vorfinale des Wettbewerbs „Koch des Jahres“ statt – als Sponsor agiert die Hygienemarke Tork.

Seit 2011 wird ein hochtalentierter Spitzenkoch aus der DACH-Region prämiert. In der Branche gilt das Event als Karrieresprungbrett. Insgesamt 25 Sterneköche sind daraus hervorgegangen. Eine zehnköpfige Jury internationaler Spitzengastronomen kürt in drei Vorfinalrunden je zwei Finalisten.

Branchennews

Transgourmet und Green Chefs verlängern Zusammenarbeit

Die Kooperation wurde um ein weiteres Jahr verlängert. Sie setzen sich gemeinsam für mehr Transparenz bei der Warenbeschaffung und eine klare Kommunikation bis an den Tisch ein.

Gastronomen, Gäste und Gesellschaft profitieren gleichermaßen von einer gelebten Nachhaltigkeitsstrategie, davon sind die Green Chefs Partner überzeugt. Wichtig dabei ist es vor allem zu wissen, woher die Lebensmittel kommen, die sie verarbeiten.

Gemeinschaftsverpflegung

Kantinen ausgezeichnet

Vier niedersächsische Unternehmen sind in Hannover durch die Ernährungsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) ausgezeichnet worden.

Otte-Kinast ist Schirmherrin des Wettbewerbs „Betriebliche Esskultur 2018“ und möchte als Ministerin auf aus ihrer Sicht dringend notwendige Veränderung in der betrieblichen Gemeinschaftsverpflegung hinweisen.

Nachhaltige Verpflegung

Weltkindertagsfest mit Bio-Catering

Berlin feiert am 23. September 2018 auf dem Potsdamer Platz das große Weltkindertagsfest des Deutschen Kinderhilfswerks. Der Berliner Bio-Caterer Tlayolan sowie rund 19 weitere Bio-Caterer aus Berlin, Brandenburg und weiteren Bundesländern beteiligen sich an der Verpflegung der Besucher.

Das kulinarische Angebot reicht von frischen Maiskolben über Bratwurst aus hofeigener Erzeugung bis hin zu per Segelschiff hierher transportiertem Kaffee. Tlayolan, das ist das Kooperationsprojekt von Monserat Peniche und ihrem Team mit dem SpeiseGut e. V.

Veranstaltung

Treffen der Systemgastronomie in Berlin

Am 24. September 2018 trifft sich das Forum Systemgastronomie in Berlin, um Innovationen und neue Konzepte zu präsentieren. Das jährliche Treffen der Unternehmer und Entscheider aus Gastronomie, Catering und gastgewerblicher Zulieferindustrie hat bereits eine lange Tradition.

Das Forum der Systemgastronomie trifft sich im Herzen Berlins im Tipi am Kanzleramt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen in diesem Jahr junge Gastromanagerinnen mit ihren Ideen und Trendangeboten sowie das Schwerpunktthema Verkehrsgastronomie. 

Mehr Qualität in Betriebsrestaurants

Pirelli-Kantine in Mailand

In der Kantine im Hauptquartier des Reifenherstellers Pirelli werden neben Essen auch Kurse für eine gesunde Ernährung angeboten.

Am Eingang begrüßt eine aufgemalte Windrose auf dem Fußboden die hungrigen Gäste. Läuft man von da aus geradeaus weiter, gelangt man zu „tradizionali“ 1 und 2, zu zwei identischen Theken mit Pasta, Fleisch, Gemüse und Salat. Links geht es zum „Wok“, rechts Richtung „Wellness“.

Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Bewerbungsfrist für Bundespreis „Zu gut für die Tonne!“ 2019 gestartet

Bundesministerin Julia Klöckner läutete die Bewerbungsfrist für den „Zu gut für die Tonne!-Bundespreis“ ein. Die Preisvergabe erfolgt 2019 bereits zum vierten Mal.

Seit 2016 würdigt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit der Auszeichnung herausragende Ideen und Projekte zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Oktober 2018.

Essen in der Kita

Vegane Kitas müssen auch nicht veganes Essen anbieten

Vegane Kindergärten in Berlin, das hat die Kita-Aufsicht beschlossen, müssen zusätzlich auch nicht veganes Essen anbieten. Die Kita-Aufsicht hat diese Auflage für einen Kindergarten beschlossen.

Im aktuellen Beispiel handelt es sich um eine Kita, dessen Konzept bei der Neugründung es vorsah, den Kindern ausschließlich veganes Essen anzubieten. Ein weiterer Träger teilte der Kita-Aufsicht mit, dass er nur noch veganes Essen auf dem Speiseplan habe.

Biohandel trifft sich

Biofach – Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Vom 13. bis 16. Februar 2019 trifft sich im Messezentrum Nürnberg der Biofachhandel zum Fachkongress. Seit 1990 informiert die Messe rund um das Thema Bio.

Obst und Gemüse, Bio, Biofach 2018

Die Biofach  gilt als Netzwerk der gesamten Branche – vom Kunden, Lieferanten über alle Partner bis hin zu potentiellen Neukunden. In Nürnberg ist der persönliche Austausch aller Akteure des Marktes möglich, Angebot trifft hier auf Nachfrage, Hersteller präsentieren ihre Produkte.

Seiten