Messe

Neue Transgourmet Fachmesse: essenz

Am 11. Und 12. September fällt der Startschuss für die neue Transgourmet Fachmesse „essenz“. Insgesamt 190 Aussteller heißen Besucher aus Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung mit innovativen Produkten, Themen und spannenden Vorträgen willkommen.

Neue Produkte probieren, sich mit Experten austauschen, spannenden Vorträgen lauschen – auf der Transgourmet Fachmesse essenz können Besucher all das und noch viel mehr.

Lebensmittelrettung

Normabweichendes Gemüse online bestellen

Das Berliner Start-up Querfeld verkauft auf seiner Online-Plattform Obst und Gemüse, das bereits bei der Ernte aussortiert wurde, da es optisch nicht den Vorstellungen des Handels entsprach.  

 

Die sogenannte EU-Gurkenverordnung regelte bis 2009 unter anderem, dass eine Gurke der Handelsklasse „extra“ auf zehn Zentimeter Länge maximal zehn Millimeter gekrümmt sein darf. Einigen Großhändlern halten sich auch heute noch an diese Normung.

Schulkantine

Aktionswochen in den Sander-Schulmensen

In den Sander-Schulmensen wird der Fokus auf abwechslungsreiches und altersgerechtes Essen für Kinder und Jugendliche gelegt. Vier Mal im Jahr startet die Sander Gruppe aus Wiebelsheim eine zwei-wöchige Aktion, die jeweils unter einem ganz besonderen Motto stattfindet.

Für die Schüler ist die aktuelle Zeit besonders aufregend. Einige kommen gerade neu in die erste Klasse, andere erreichen eine höhere Klassenstufe: Neue Lehrer, neue Mitschüler und für einige auch eine neue Umgebung.
Foodreport 2019

Gute Kantinen stärken Mitarbeiterbindung

Die Liebe zum Arbeitsplatz geht durch den Magen. Diese Tendenz ist aus dem neuen Foodreport 2019 ablesbar.

Der Kantine wird im Foodreport 2019 des Frankfurter Zukunftsinstituts eine umfangreiche Reportage gewidmet. Lange Zeit ging es beim Kantinenessen lediglich um eine schnelle und kostengünstige Kalorienaufnahme. So hat die Kantine auch heute noch immer nicht den besten Ruf. 

Kaffeegeschäft: Coffee-to-go

Mehrweg-Kaffeebecher als Alternative

Viele Verbraucher haben ihre traditionelle Tasse Kaffee am Frühstückstisch mit einem „Kaffee zum Mitnehmen“ von Coffee-Shops, Bäckereien, Kantinen und Tankstellen-Shops ersetzt.

Der Einweg-Kaffeebecher für unterwegs liegt im Trend, ist bequem und praktisch. In Deutschland werden laut der Deutschen Umwelthilfe 320.000 Kaffeebecher pro Stunde nach einmaligem Gebrauch entsorgt. Pro Jahr sind das 2,8 Milliarden Einwegbecher. Aufeinandergestapelt würden sie einen 300.000 Kilometer hohen Turm bilden.

Projekt „IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung“

Millionenförderung für Senioren-Ernährungsinitiative

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft unterstützt das Projekt „IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung“ mit drei Millionen Euro über drei Jahre.

Die Initiative wurde von Bundesernährungsministerin Julia Klöckner ins Leben gerufen. Hierbei liegt der Fokus auf der Förderung der Aktivitäten zur besseren Ernährung älterer Bürger.

Ernährungs-Initiative

Ernährungsbildung in Kitas und Schulen fördern

Ernährungsbildung ist wichtig. Schon in der Kita könnten wichtige Weichen für die Ernährung im Erwachsenenalter gestellt werden. Der Verein 5 am Tag macht sich dafür stark.

Mit den Eltern gemeinsam ein Essen zubereiten, zusammen Kartoffeln schälen, Gemüse putzen, Obst für den Nachtisch kleinschneiden – diese Erfahrungen fehlen heute vielen Kindern. Eine frühe Ernährungsbildung wird damit immer wichtiger.
Vom Familienunternehmen zum mittelständischen Unternehmen

Maßgeschneiderte Gastronomie-Lösungen

Das Familienunternehmen ETS-Flohr engagiert sich seit 1977 im Bereich System- und Individualgastronomie. Sie planen und realisieren komplexe Projekte für Großküchen z. B. in der Hotellerie oder Gastronomie.

„Wir verstehen uns als Partner, der die Wünsche seiner Kunden respektiert und Lösungen findet, die auch langfristig zu stetigem Wachstum und mehr Erfolg führen", erklärt Maik Flohr, Geschäftsführer des Unternehmens ETS-Flohr.

Einheitlicher Standard in Großküchen

DIN SPEC 18898 kommt

Am 1. September 2018 erscheint die Spezifikation DIN SPEC 18898 Kommunikationsschnittstelle für gewerbliches Küchenequipment.

Die Kompatibilität der einzelnen Geräte stellt ein großes Hemmnis für die Vernetzung von gewerblichen Küchen dar. Die neue Norm definiert ein nicht-proprietäres Kommunikationsprotokoll, das auf bestehenden offenen IT und Internet-Standards basiert.

Branchennews

Stierlen baut Vertrieb aus

Matthias Gräfe hat zum 1. Juli 2028 die Vertriebsleitung Ost übernommen. Stierlen, Rastatt, forciert den Vertrieb seiner Produkte aus den Sparten Speisenverteilsysteme, Spültechnik und Cook-Chill geeignete Großkochkessel in den neuen Bundesländern.

Zu Gräfes Aufgaben gehört es, in verantwortlicher Position und in enger Zusammenarbeit mit der Stierlen Geschäftsführung sowie mit den Stierlen Werksvertretungen, aber auch mit den Fachplanern und Fachhandelspartnern, die Produktberatung und den Produktverkauf sowie die Kunden- und Projektbetreuung zu intensivieren und weiter auszubauen.

Seiten