Nutella im Spritzbeutel

Praktisch zu verarbeiten

Nach nutella in Portion für den Frühstückstisch und den neuen Großgebinden mit 3 kg und 1,35 kg Inhalt stellt Hellma nun einen weiteren Foodservice-Artikel vor, der sich perfekt für Großküchen in der Gemeinschaftsverpflegung eignet.

nutella Spritzbeutel in der Anwendung auf einem Croissant
nutella Spritzbeutel in der Anwendung auf einem Croissant (Bild: Hellma)

Der praktische nutella Spritzbeutel eignet sich – ebenso wie die Großgebinde im Eimer – ideal für die Weiterverarbeitung der beliebten Nuss-Nugat-Creme in der Küche von Hotels, Gaststätten sowie Bäckereien, Kantinen in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen.

Für den Koch in der Küche, den Caterer oder den Bäcker bringt die neue Foodservice-Einheit mit Zusatznutzen eine enorme Erleichterung bei der professionellen Weiterverarbeitung von nutella mit sich. So lassen sich mit dem praktischen Spritzbeutel zahlreiche Nachspeisen und Desserts, Eis, Kuchen oder auch Croissants, Hefeschnecken und Donuts einfach und schnell verfeinern.

Durch die Beutelform ist kein Umfüllen von nutella mehr nötig, sodass sofort mit der Verarbeitung begonnen werden kann. Dadurch, dass kein Glas in der Küche verwendet wird, ist der Spritzbeutel außerdem eine sichere Alternative am Arbeitsplatz.

Hellma bietet das neue Produkt ab sofort über den Großhandel an. (Hinweise zur besonderen Logonutzung von nutella bei Backwaren und Süßspeisen finden Sie online.