Speisenangebote bei Schluck- und Kaubeschwerden

Datum
22. November 2018, 09:30 Uhr
Veranstaltungsort

Frankfurt am Main

Im Alter sind viele Menschen von Kau- und Schluckbeschwerden betroffen, insbesondere wenn demenzielle Erkrankungen vorliegen. Was häufig mit einem leichten „Hüsteln“ beginnt, kann sich im Laufe der Zeit zu einer schweren Schluckstörung (Dysphagie) entwickeln. Eine frühzeitige Diagnose ist dabei ebenso entscheidend wie der Einsatz geeigneter Kostformen. Im Seminar werden der Schluckprozess und die Schluckstörungen erläutert: Neben der physiologischen Seite werden auch Umfeldfaktoren beleuchtet. Die Teilnehmer erfahren, wie ein Konsistenzstufenplan aussieht, darüber hinaus wird das Thema „Anrichten von pürierter Kost“ behandelt und in praktischen Übungen vertieft.

Inhalte:

  • Schluckstörungen im Alter
  • Psychologische Betrachtung des Schluckens bei Betroffenen und Pflegenden
  • Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten
  • Anforderungen an die Ernährung
  • Anrichten von pürierter Kost
  • Praktische Übung zum Andicken und Anreichen von Speisen

Kosten: 149 Euro für Mitglieder des Berufsverbandes Hauswirtschaft e.V. und rhw-Abonnenten, 210 Euro für Nicht-Mitglieder

Anmeldeschluss: 10. Oktober 2018 (über die Website des Verbandes)