„Dolce Vita“ in Elmshorn

Systemgastronomie feiert 10-jähriges Jubiläum

Der Bundesverband der Systemgastronomie e. V. (BdS) richtete gemeinsam mit der Beruflichen Schule Elmshorn, der Europaschule, den 10. Teamcup der Systemgastronomie aus.

10. Teamcup der Systemgastronomie
10. Teamcup der Systemgastronomie (Foto: BdS )

Beinahe 100 Azubis aus knapp 40 Marken der Systemgastronomie stellten unter dem Motto Trattoria Competizione ihr Können erneut unter Beweis. Bevor die Teilnehmer loslegen konnten, begrüßte Dr. Ernst Dieter Rossmann, langjähriger Freund und Kenner des BdS und Bundestagsabgeordneter, die angehenden Fachkräfte.

Herausforderungen gemeinsam meistern

Die Nachwuchskräfte mussten eine komplexe, anspruchsvolle Aufgabenstellung bewerkstelligen. Die Teams erfuhren erst am Morgen die Namen ihrer jeweiligen Teampartner. Nach dem Kennenlernen ging es sofort los, Aufgaben zu organisieren und gemeinsam ein Konzept zu entwickeln.

Die Teilnehmer erstellten unter den Augen von Starkoch Holger Stromberg ein italienisches Gericht, bestellten die Zutaten, planten das Budget und gestalteten ein Marketinginstrument. Marc Spitznagel (McDonald’s LLC, Ilsfeld), Anna Landwehr (L’Osteria, Mönchengladbach), Gülhan Yanar (Nordsee GmbH, Bremen) und Kim Carlos Gaubies (Vapiano, Aachen) setzten sich nach vier Stunden intensiver Arbeit gegen die Konkurrenz durch. Ihr Gericht bestand aus einer Pasta mit Hähnchen, luftgetrockneten Tomaten und Grana Padano.

Highlight des Teamcups 2019

Im August wird das Siegergericht deutschlandweit bei L’Osteria auf der Speisekarte zu finden sein. Ein Teil des Erlöses werde man für ein Ausbildungs- oder soziales Projekt verwenden, verkündete Mirko Silz, CEO der L’Osteria. „Was ihr heute in so kurzer Zeit zustande gebracht und geleistet habt, ist phänomenal. Ihr habt bewiesen, dass ihr genau die Mitarbeiter seid, die unsere Branche braucht. Und natürlich: Jedes eurer Gerichte hat lecker geschmeckt“, sagte Andrea Belegante, Hauptgeschäftsführerin des BdS zu den Teilnehmern.

Belegante zufolge entschieden letztendlich Nuancen über die Platzierungen. „Ihr habt heute unter Wettkampfbedingungen eine Spitzenleistung gezeigt. Ich bin wirklich stolz auf jeden von euch. Tolle Gerichte, tolle Teamarbeit, tolles Event“, lobte auch Stromberg die Nachwuchskräfte.