whatsEAT verliehen

Transgourmet erhält vier neue Gütesiegel

Das Mittagsessen in Schulen ist für viele Schüler fester Ernährungsbestandteil. Transgourmet überzeugt mit Qualität und erhielt für vier seiner Schul-Catering-Produkte erneut das whatsEAT-Gütesiegel.

Übergabe des Zertifikats (Bild: Transgourmet)
Übergabe des Zertifikats (Bild: Transgourmet)

Ganztagsschulen setzen sich immer mehr als Schulform durch. Kinder und Jugendliche werden hier einen Großteil des Tages durch erfahrene Pädagogen betreut. Im Schuljahr 2016/2017 zählten Ganztagsschulen 8,37 Millionen Schüler an allgemeinbildenden Einrichtungen.  Fast 40 Prozent aller Schüler lernen an solchen Tagesschulen. Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung ermittelte für das Schuljahr 2002/2003, dass etwa jedes zehnte Kind (9,8 Prozent) eine Ganztagsschule besuchte. Heute sind es bereits vier von zehn Kindern.

Hier werden die Weichen für eine gesunde Ernährung und ein gesundes Essverhalten gestellt. Nicht nur Schulen, sondern vor allem deren Großlieferanten stehen daher in der Verantwortung. Transgourmet liefert seit 2014 speziell auf Schulen zugeschnittene Produkte und unterstützt damit Bildungseinrichtungen, Mensen sowie Cateringunternehmen.

Ausgezeichnete Qualität

Vier Produkte haben die whatsEAT-Produktester überzeugt: „Köttbullar Geflügel TK“, „Bifteki Rind TK“, „Bircher-Müsli TK“ sowie „Kartoffel-Gratin TK“. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung weiterer Produkte aus unserem Portfolio“, sagt Lisa Hochstein, Mitarbeiterin des Kompetenzteams Ernährung I Hygiene I Information bei Transgourmet. „Das Feedback der Jury, aber vor allem der Schülerinnen und Schüler, zeigt uns, dass wir mit unseren hochwertigen Produkten einen wichtigen Beitrag zu einem gesunden Schulessen leisten können. Nachhaltigkeit spiegelt sich für uns auch in einer ausgewogenen Ernährung wider.“

Bereits im vergangenen Jahr wurden fünf Transgourmet-Produkte mit dem Gütesiegel ausgezeichnet, das für jeweils drei Jahre gültig ist. Im Jahr 2016 waren es drei prämierte Produkte, bei denen der Großlieferant innerhalb seiner Marketingaktivitäten mit dem Gütesiegel werben kann.

Vier Transgourmet-Lieferanten dürfen sich ebenfalls über die Vergabe des Gütesiegels freuen:

  • „Müsli-Herzen Cranberry“ von Hellma
  • „Maultaschen Gemüse TK“ und „Tortellino Tricolore Formaggio TK“ von Bürger
  • „Kaiserschmarrn ohne Rosinen TK“ von Weinbergmaier
  • „Bio-Limette Mineralwasser“ von Gehring-Bunte

whatsEAT-Gütesiegel vom ZCMK

Das Qualitätssiegel wurde vom wissenschaftlichen Zentrum für Catering, Management und Kulinaristik (ZCMK) der Hochschule Fulda entwickelt. Das Markenzeichen whatsEAT birgt als erstes Zertifikat für die gute Qualität von Schul-Catering-Produkten. Es basiert auf den Erkenntnissen mehrjähriger Forschungsarbeit der Hochschule Fulda zur Verpflegung in Schulen und Bildungseinrichtungen.